Tandoor Ofen- Eine kurze Übersicht

Grillen nach einer neuen Art: mit Tandur

 

Kurze Anleitung ins Thema
Tandoor ist ein zylindrischer Ofen, hergestellt aus Ton oder Metall. Lehm produziert wird und oben eine Öffnung hat. Innerlich werden Holzkohle-Briketts angezündet, damit es Temperatur bis 480 Grad erreicht und sie stand hält.

 

 

 

 

 

 

Bauweise bringt viele Vorteile


Einfach zu nutzen. Man erhitzt den Tandoor, dann stecktalle Produkte drin und wartet eine Weile. Keine Sorgen mehr mit Umdrehen.


Umweltfreundlich. Durch Edelstahlumflechtung ist es nicht notwendig, viel Brennholz zu verwenden, weil Tandoor recht lang beziehungsweise stark beheizt bleibt.


Qualitativ. In unserem Online-Shop finden Sie nur originelle Öfen, die dem hohen Qualitätstandard entsprechen.


Praktisch. Der Tandoor kann entweder in einer keramischen Plattform eingegraben sein oder direkt darauf stehen. Wählen Sie was Ihnen gefallt: stationär oder mobil.

Kostengünstig. Unsere fairen Preise machen viel Spaß beim Bestellen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Köstlichkeiten an der frischen Luft


Umfangreiches Menü. Man kann verschiedenes Zubehör verwenden: Fleisch, Fisch, Gemüse, Teig, Käse und so fort.
Herkömmliche Gerichte. Tandoor-Ofen kommt aus Asien und hat eine Reihe der traditionellen Speisen wie zum Beispiel Fladenbrot. Um das zu backen, wird Teigstück einerseits etwas gefeuchtet und nachher an die Tandurwand geklebt. Durch hohen Wärmegrad wird es gebacken und anschließend mit Metallstab herausgeholt.  Ein anderes Beispiel: Hähnchen. Lassen Sie das etwas Zeit in Marinade zu sein und legen Sie dann das auf ein ausgewogenes Stück vom Tandoor, noch warten Sie bis das hellbraun-orange wird dann – endlich mal – fertig zum Servieren!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotorückmeldungen unser Käfer.
 

photo_2021-07-26_16-55-08.jpg
photo_2021-07-26_16-55-05.jpg
photo_2021-07-26_16-54-51.jpg
photo_2021-07-21_11-40-25_edited.jpg
photo_2021-07-26_16-54-56.jpg
photo_2021-07-26_16-55-00.jpg
photo_2021-07-26_16-54-58.jpg